Besuchen Sie uns!

06.02.2023

Tag der offenen Tür am OSZ MOL in Strausberg.

Samstag, 11.02.2023 zwischen 09 Uhr und 12 Uhr.

Strausberg
Seelow

Moodle

Schulcloud

Wie wäre es denn einmal mit einem Rap? - Abt. 2


26.06.2022

Bild Wie wäre es denn einmal mit einem Rap? - Abt. 2

Wir Studierenden des 2. Ausbildungsjahres zum/zur ErzieherIn starteten vor einigen Wochen mit dem Thema „Sprachförderung in der Praxis“ und beendeten dieses mit einem eigenen Rap.
Zur Einführung war Nico Hartung, Deutschlands einziger Rap-Pädagoge, zu Besuch. Dabei erfuhren wir alles über den Rap und seine Geschichte sowie die pädagogische Anwendung in den verschiedenen Arbeitsbereichen. Wir konnten von ihm Methoden lernen, um mit Kindern und Jugendlichen solche Texte auch selbst schreiben zu können.
Nun waren wir an der Reihe. Wir teilten uns in Gruppen ein, suchten uns einen Beat aus, wählten Themen für unseren Rap und begannen unseren ersten eigenen Text zu schreiben. Wir entwickelten ein immer besseres Gefühl für Sprachrhythmus, gute Reime und Taktgefühl. Spaß wurde während des Projektes großgeschrieben. Bei einigen wurde Interesse geweckt und wir entdeckten in der Klasse sogar verborgene Talente.
Zwei Wochen später bekamen wir Unterstützung der Rapper-Combo „Büro 21“ aus Strausberg. Es wurde an den Texten gefeilt und das Sprechen durch die Übung immer sicherer. Eine Woche später sollten wir sie wiedersehen.
Denn dann kam der große Tag. Die Texte saßen und es ging ans Mikrofon zur finalen Tonaufnahme als Höhepunkt des Projekts. Die Aufregung geriet dank der Einzelaufnahmen und Hilfe von Büro 21 in den Hintergrund. Sie legten unsere Stimmen übereinander und machten daraus mit dem Beat einen kompletten Rap-Song, der dann noch fertig zusammengeschnitten und bearbeitet wurde. Dieser Tag war für viele von uns eine neue und ganz besondere Erfahrung, die sicher unvergesslich bleibt.
Wir danken Nico Hartung, Büro 21 und Frau Slomke für die tolle Zusammenarbeit und Unterstützung.


Zurück zur Übersicht
^